„Geboren – Gewachsen – mit Leben gefüllt“

 

 Der 1. Deutsche CI-Tag 2005

Kinder wachsen sehr schnell, sagt man. Auch der 1. Deutsche CI-Tag am 4. Juni 2005 hat zwischenzeitlich laufen gelernt. Mit dem Ziel, über das Cochlea Implantat, Beratungs- und Anlaufstellen sowie die Anliegen von Hörgeschädigten zu informieren, wurde im vergangenen Jahr im Präsidium der Deutschen Cochlear Implant Gesellschaft beschlossen, einen bundesweiten CI-Informationstag ins Leben zu rufen. Diese Sitzung war die Geburtsstunde des 1. Deutschen CI-Tages 2005.

Laufen lernte der Aktionstag Anfang dieses Jahres mit dem Aufruf der DCIG, sich an diesem ersten CI-Tag aktiv zu beteiligen und verschiedene Veranstaltungen zu organisieren. Ein tragender Gedanke war hierbei, in Kooperation und Zusammenarbeit gemeinsam für eine wichtige Sache einzustehen und so im gesamten Bundesgebiet sichtbar zu werden. 

Zwischenzeitlich ist der Tag herangewachsen und von engagierten Menschen unterschiedlichster Biografien mit Leben gefüllt worden. Von Aachen bis Xanten beteiligen sich SHGs, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, Logopäden, Eltern von CI-Kindern und Einzelpersonen für eine gemeinsame Sache. Ein bunter Strauß an Aktionen ist entstanden. So wird z.B. eine Familie mit CI-Kind aus Landsberg auf dem Wochenmarkt unter dem Motto „Taube Kinder musizieren“ mit Keyboard und Querflöte den CI-Tag feiern. In Hannover findet ein dreitägiges Symposium unter dem Titel „Objective Measures in Cochlear Implants“ statt. In Münster wird an der Uniklinik ein Sommerfest für Kinder mit CI, Eltern und Geschwister gefeiert. Die Ideen sind vielfältig und wir dürfen uns auf zahlreiche kreative und informative Veranstaltungen rund um den 4. Juni freuen.

Schon heute möchten wir es nicht versäumen, uns für dieses wunderbare Engagement bei allen Aktiven zu bedanken. Wir bitten alle Veranstalter, die regionalen Aktionen zu dokumentieren. Machen Sie Fotos, sammeln Sie Presseberichte und lassen Sie uns wissen, wie Ihre Veranstaltung gelaufen ist und vor allem, was Sie sich für den 2. Deutschen CI-Tag am 10. Juni 2006 wünschen. 

Ein wichtiges Element wird eine Luftballonaktion sein. Für den Luftballon-Wettflug stellt die DCIG Luftballons, Wettflugkarten und Polybänder zum Befestigen der Karten zur Verfügung. Alle Veranstalter erhalten die Ballons mit dem Infopaket zum CI-Tag von der DCIG kostenlos. Wer kurzfristig noch Interesse hat, sich am CI-Tag zu beteiligen, kann sich jederzeit spontan bei der DCIG melden. Wir werden die Veranstaltung dann auf den Internetseiten zum CI-Tag unter www.taub-und-trotzdem-hoeren.de veröffentlichen.

Eine bundesweite Aktion wie diese ist nicht durchführbar ohne Partner, die ideell, aber auch finanziell die Idee des CI-Tages mittragen und seine Umsetzung ermöglichen. Wir sagen Dankeschön:

  • ·         Deutsche Behindertenhilfe – Aktion Mensch e.V., Bonn

  • ·         Landschaftsverband Rheinland, „Tag der Begegnung“ am
        4. Juni   2005

  • ·         REHACARE international – international führende Fachmesse
        für Menschen mit Behinderung und Pflegebedarf

  •           Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, für die
        Bereitstellung von Infomaterial

  • ·         Advanced Bionics GmbH, Hannover

  • ·         Cochlear GmbH, Hannover

  • ·         Fischer-Zoth Diagnosesysteme GmbH, Germering

  • ·         Linde Gas, Deutschland

  • ·         Mack Medizintechnik GmbH, Pfaffenhofen a. d. Ilm

  • ·         MED-EL Deutschland GmbH, Starnberg

  • ·         Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt

  •           Wyeth Pharma GmbH, Münster

Reichen auch Sie dem 1. Deutschen CI-Tag die Hand,
damit er schnell und gut laufen lernt!

 

Deutsche Cochlear Implant Gesellschaft e.V.

Tanja Ringhut

Rosenstr. 6

89257 Illertissen

Tel. 07303/9284313, Fax -/43998

E-Mail: tanja.ringhut@dcig.de

Michael Schwaninger

Strandpromenade 2

63110 Rodgau

Tel. 06106/74971, Fax -/733756

E-Mail: michael.schwaninger@dcig.de

 

 

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!