Kommunikationsstörung – habe ich nicht! Was ist das?

 

Unsere Gespräche entstehen aus einem Miteinander: mit anderen sprechen, anderen zuhören, sich ihm zuwenden, den Gesprächspartner ansehen, sich auf ein Gespräch einlassen, den Gesprächsinhalt verfolgen und bedenken… Dieses Zusammenspiel von unterschiedlichen Fähigkeiten, aufeinander zuzugehen ist schön und interessant zugleich, lässt Beziehungen entstehen und wachsen.

Eine Störung dieses feinsinnigen Systems führt zu Rückzug, Nicht-Teilnahme. Dieser Rückzug geschieht langsam, da die Kommunikation auf vielen, sich teilweise ergänzenden Eigenschaften beruht. Dennoch nimmt das Hörvermögen eine zentrale, aber häufig unterschätzte Bedeutung ein. Diesen ‘Hör-Schatz’ zu bemerken rückt bei vielen Menschen zunehmend in den Mittelpunkt, sodass wir am 28. Mai 2005 zu dem Thema ‘Hören und Entspannen’ über hundert Gäste in der MHH begrüßen durften.

 

(...)

 

Priv.-Doz. Dr. Anke Lesinski-Schiedat

Hörzentrum Hannover

Karl-Wiechert-Allee 3

30655 Hannover

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!