Berlin – einmal anders – im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft

Unsere zweite Gruppenreise führte uns vom 1. bis 4. Juni 2006 nach Berlin. Nach der Fahrt nach Brüssel 2005 wurden wir, dreizehn Mitglieder der CI-SHG Ruhrgebiet-Nord, uns über das nächste Ziel schnell einig: Berlin! Gebucht wurde über eine Reisegesellschaft. Und los ging’s! Was wird in Berlin schon von der bevorstehenden Fußballweltmeisterschaft zu sehen und zu spüren sein?

Der Start frühmorgens begann noch trocken, je näher wir Berlin kamen, desto mehr regnete es. Der Regen begleitete uns leider so manches Mal übers Pfingstwochenende und kalt war es auch noch. Müde, aber doch froh, endlich angekommen zu sein, bezogen wir im Hotel unsere Zimmer, konnten kurz ausruhen und wer wollte, konnte sich zum Spaziergang über den Ku’damm treffen. Aufgrund des großen Altersunterschieds in der Gruppe wurde von vornherein beschlossen, dass kein Gruppenzwang besteht und jeder Berlin so erkunden konnte, wie er wollte. Es war schön zu sehen, wie sich kleine Grüppchen zusammenfanden und vieles gemeinsam unternommen wurde. Die Stimmung innerhalb der Gruppe während der vier Tage war hervorragend. So kam jeder auf seine Kosten.

(...) Den vollständigen Text bestellen Sie bitte bei der Redaktion!

 

Regina Klein-Hitpass

SHG Ruhrgebiet Nord

Messingsfeld 4, 46499 Dingden                   

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!