Zufrieden mit dem neuen Hören

Ich bin 44 Jahre alt und seit 38 Jahren Hörgeräte-Trägerin. Immer wiederkehrende Mittelohrentzündungen auf beiden Ohren haben zu erheblichen Hörverlusten geführt. Ich trug zuerst Luftleitungsgeräte, nach der ersten Radikaloperation eine Knochenleitungsbrille und zum Schluss eine Cross-Versorgung. Dieses war nicht mehr zufriedenstellend für mich. Es stellte sich wenig Besserung ein und so habe ich mich für eine BAHA-Operation entschieden.

Am 2. Juli 2002 wurde die Operation in der Medizinischen Hochschule Hannover vorgenommen; ich hatte große Angst. Das OP-Team war sehr in Ordnung, das half mir. Nach einer Stunde war die erste Seite fertig. Ich durfte den Kopf etwas bewegen und dann kam die andere Seite. Der Abschluss war der Druckverband  um den Kopf. In den nächsten Tagen waren nur Verbandwechsel, Lesen und Spazierengehen angesagt.

(...) Den vollständigen Text bitte bei der Redaktion anfordern!

Margret Gellermann,

Tunxdorfer Str. 37

26871 Papenburg

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!