Austauschforum ‘Hörgeschädigte Kinder in Regelkindergärten’

Trotz der Adventszeit fanden sich am Samstag, dem 9. Dezember 2006, um 14 Uhr viele Interessenten zu unserem Austauschforum mit dem Thema ‘Hörgeschädigte Kinder im Regelkindergarten’ ein. Von den 26 Teilnehmern waren acht Eltern unserer SHG, dreizehn Erzieherinnen bzw. Integrationshelferinnen, fünf Interessierte und – nicht geplant, aber willkommen – vier CI-versorgte Kinder. Es war eine schöne, aufgeschlossene Atmosphäre, besonders aufgelockert durch die Kinder mit CI. Das Besondere daran war, dass die Kinder gleich alle Altersklassen von zehn Monaten über drei bis vier Jahre bis hin zu einer Dreizehnjährigen repräsentierten und wunderbar ergänzt wurden durch eine erwachsene CI-Trägerin, die ihre Erfahrungen beisteuerte. Diese Präsenz hat meines Erachtens vor allem die Erzieherinnen, an die sich die Veranstaltung vorzugsweise richtete, weiter motiviert, ihre Arbeit mit unseren Kindern fortzusetzen. Alle Kinder zeigten sich ganz nebenbei von ihrer besten Seite, sodass schon beschlossen wurde, sie bei einer Folgeveranstaltung gezielter zu berücksichtigen.

Nach kurzer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde gab es einen theoretischen Teil zum ‘Hören und Hörschaden’ und zu den technischen Versorgungsmöglichkeiten. Im Zuge dessen gaben wir einen Demokoffer der Fa. Cochlear herum, in dem Sprachprozessor und Implantat gezeigt und vor allem angefasst werden konnten. An dieser Stelle ergab sich eine Zäsur, die auch ungeplant, aber einfach sinnvoll und willkommen war. Neben fast jeder Erzieherin saß ein Elternteil, der dann automatisch die Erläuterungen zum Kofferinhalt übernahm, sodass es zum regen Austausch kam. Da wir alle den Koffer in die Hände bekommen sollten, nutzte andere die Zeit zur Stärkung mit Kaffee und Kuchen (von Eltern und Kindergarten gespendet) und für weitere Gespräche.

(...)

Ute Steinhauer
SHG für CI-Kinder und Eltern am Mittelrhein
Am Mühlbach 11
56626 Andernach

 

 Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!