IQWiG in Köln

Einladung der DCIG zur wissenschaftlichen Erörterung der Stellungnahmen zum Vorbericht S05/01 ‘Früherkennungsuntersuchungen von Hörstörungen bei Neugeborenen’

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln wurde im Jahr 2004 im Zuge der Gesundheitsreform als private Stiftung gegründet und wird von Prof. Peter T. Sawicki geleitet (www.iqwig.de). Es ist ein unabhängiges wissenschaftliches Institut zur Untersuchung des Nutzens von medizinischen Leistungen für den Patienten.

Hauptaufgabe des Instituts ist die unabhängige Prüfung von Diagnosemethoden wie z.B. das Neugeborenen-Hörscreening (NHS) oder medizinischer Therapien. Ein Team von einberufenen Wissenschaftlern recherchiert und erforscht, was therapeutisch und diagnostisch möglich ist. Es erstellt zu jeder in Auftrag gegebenen, zu überprüfenden Therapie oder Diagnosemethode auf Basis von so genannten ‘systemspezifischen Übersichtsarbeiten’, einer Essenz der qualitativ besten Studien weltweit, ein zusammenfassendes Ergebnis, einen Forschungsbericht, der aufzeigt, was therapeutisch und diagnostisch möglich und sinnvoll ist. Diese Ergebnisse werden ins Internet gestellt und dienen somit Ärzten und Patienten als Information, die jederzeit für jeden zugänglich ist. (...)

Ute Jung
Wilhelmstr. 45
56584 Anhausen

 

 Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!