Marilen – offen und fröhlich mit CI!

Textfeld:  

Anfang Juli 2005 erhielt unsere Tochter Marilen im Implant-Centrum der Universitätsklinik Freiburg (ICF) ihren HdO-SP Nucleus Freedom. Marilen ist heute acht Jahre alt und besucht die zweite Klasse der Grundschule. Sie hat zwei Schwestern: Lea, zehn Jahre, und Sara, drei Jahre.

Am 11. November 2004 wurde für uns Gewissheit, was wir bis dahin nur befürchtet hatten. Nach einer BERA-Untersuchung und weiteren Tests stand die Diagnose der Ärzte in der HNO-Uniklinik Freiburg fest: beidseitige an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns mit der Behinderung unserer Tochter ganz gut eingerichtet und sie auch gar nicht als Behinderung wahrgenommen. Im Alter von eineinhalb Jahren stellten wir bei Marilen fest, dass sie Schwierigkeiten mit der Orientierung hatte. Auch ihr Sprechen war mehr ein Gebabbel als richtige Worte. Über Kinder- und HNO-Arzt landeten wir schließlich in der Pädaudiologie der Universitätsklinik Freiburg. Nach der Diagnose ‘an Taubheit grenzend schwerhörig’ auf dem rechten Ohr und einer vermuteten leichten Schwerhörigkeit auf dem linken Ohr wurde Marilen zunächst mit einem Hörgerät auf dem rechten Ohr versorgt. Im Alter von fünf Jahren bestätigte sich die Vermutung für das linke Ohr. Aufgrund der nahenden Einschulung kam nun ein Hörgerät links hinzu. Sprachlich entwickelte sich Marilen bis auf kleinere Problemchen mit Konsonanten normal und sie eignete sich einen großen Wortschatz an. Als dann im Herbst 2004 plötzlich eine Verschlechterung des Hörvermögens eintrat, vermuteten wir zunächst einen Paukenerguss als Ursache dafür, erhielten jedoch am 11. November 2004 die bereits oben erwähnte Diagnose. Schon zu diesem Zeitpunkt wurde die Empfehlung für ein CI ausgesprochen und ein Operationstermin im Dezember 2004 in Aussicht gestellt, also nur vier Wochen nach der Diagnose. Wir wurden auch gleich mit ausführlichem Informationsmaterial versorgt.

(...)

Claudia und Michael Oertlin
Schlossgasse 3 c
79639 Grenzach-Wyhlen

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!