Der weite Schulweg der hörgeschädigten Kinder

‘Der weite Schulweg der Mädchen’, so ist ein Buch von Max Liedtke überschrieben, das mir während meines Studiums über den Weg und direkt ins Herz lief. Wie lange es in Deutschland doch gedauert hatte, bis die Mädchen endlich Einzug in die Schulen halten durften! Wie weit und beschwerlich der Weg zur Schule bis heute für hörgeschädigte Kinder ist, das wurde mir erst bewusst, als unser eigener Sohn im vergangenen Jahr nach einjähriger Rückstellung zur Einschulung anstand.

Wohin sollten wir unser Kind nur geben? Kein Förderort schien der richtige zu sein. Mit Weh und Ach brachten wir ihn schließlich in der Vorklasse einer Schule für Lernhilfebedarf unter, weil unser Kind zum damaligen Zeitpunkt als spät erkannt hörgeschädigter Junge in jedweder ersten Klasse fehl am Platz gewesen wäre.

(...)

Anna Hild
Im Kleegarten 11
63584 Gründau

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!