Skifahren und Snowboarden mit Helm

Grundsätzlich ist das Tragen eines Skihelms für die allgemeine Sicherheit sehr nützlich. Es gibt immer wieder Stürze, die man auch als guter Skifahrer nicht voraussehen und oft auch nicht in ihrem Ausmaß beeinflussen kann. Die Schneeauflage kann dabei oft sehr hart oder sogar eisig sein. Ein Sturz auf solche Eisplatten ist dabei für jeden Skifahrer gefährlich. Zusätzlich besteht auch die Gefahr, dass es zu Zusammenstößen auf der Piste kommen kann. Ganz aktuell sind in Österreich zwei junge Skifahrerinnen zusammengestoßen. Eine der beiden Frauen wurde dabei so schwer am Schädel verletzt, dass sie starb. Ein Helm schützt vor diesen Gefahren, für Kinder ist er inzwischen auch Pflicht (zumindest in Italien).

Für uns CI-Träger kann ein Sturz oder ein Zusammenstoß auf der Piste das Implantat und dessen Funktionstüchtigkeit gefährden. Notwendige Reimplantationen bei Kindern zeigen immer wieder, dass ein Sturz auf den Kopf ein Implantat schädigen, zerstören und damit funktionsuntüchtig machen kann.

(...)

Ute Jung
Wilhelmstr. 45
56584 Anhausen

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!