Eine leise Herausforderung – Leben mit Hörverlust

1962 wurde ich in Neustadt an der Weinstraße geboren und lebe seit 1994 in Leipzig. Von Beruf bin ich Pädagogin, Erziehungswissenschaftlerin und Konfliktberaterin. Ich bin freiberuflich tätig.

Vor mehr als vier Jahren brach bei mir die Autoimmunerkrankung Morbus Crohn aus, eine chronisch entzündliche Darmerkrankung; seit Januar 2004 bin ich auf dem rechten Ohr fast taub und auf dem linken Ohr schwerhörig, ich trage zwei Hörgeräte. Mein Gehör ist extrem schwankend, manchmal höre ich auch ohne Hilfen gut, manchmal nur noch ganz wenig. Der Hörverlust ist wahrscheinlich eine seltene Folge des Morbus Crohn im sensoneuralen Bereich. Bis zu dieser Diagnose war es eine lange und belastende Odyssee. Der nun folgende Text beschreibt einen Zustand. Ich möchte Erfahrungen weitergeben, wie es ist, als völlig gesunder, beruflich stark engagierter Mensch mitten im Leben so schwer zu erkranken, dass eine lebenslange Behinderung folgt und auch, wie es ist, eine Lebenskrise zu managen und letztendlich zu entscheiden, was ich wirklich will.

(...)

Martina Müller M.A.
Beratung, Mediation, Konfliktmanagement, Weiterbildung
Kantstr. 12
04275 Leipzig

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!