Mehr Lebensqualität für Hörbehinderte durch Forschung, Entwicklung, Innovation

 

Die Fähigkeit zur Kommunikation ist eine wesentliche Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe. Insbesondere dem Ohr kommt dabei eine besondere Bedeutung zu: Hören und Verstehen verbinden uns mit unseren Mitmenschen. Hörbehinderungen haben schwerwiegende Auswirkungen auf die Fähigkeiten eines Menschen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

 

Fast jeder Fünfte leidet in Deutschland an Hörbeeinträchtigungen. Mehr als eine Million Menschen sind hochgradig schwerhörig oder fast taub. Schädigungen am Hörorgan können in den weitaus meisten Fällen nicht ursächlich geheilt, sondern nur durch technische Hilfsmittel kompensiert werden. Dafür stellt die moderne Medizintechnik hoch entwickelte Hörgeräte und Cochlea-Implantate (CI) zur Verfügung.

 

(...)

 

Dr. Annette Schavan
MdB Bundesministerin für Bildung und Forschung – BMBF
Hannoversche Str. 28-30
10115 Berlin  

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!