„Ich lebe den ganz normalen Traum“

Außenverteidiger Stefan Markolf ist der erste hochgradig hörgeschädigte Bundesliga-Profi

Den eigenen großen Lebenstraum Wirklichkeit werden zu lassen, wünscht sich wohl jeder Mensch. Stefan Markolf ist dieses Kunststück gelungen: Der 1984 im hessischen Städtchen Witzenhausen geborene Fußballer hat den Sprung zum Bundesliga-Profi geschafft. Er ist linker Außenverteidiger, schießt vorzugsweise mit dem linken Fuß und er ist von Geburt an zu 90 % gehörlos. S. Markolf ist der erste hochgradig hörgeschädigte deutsche Profi-Fußballer.

Mit dem Fußballspielen begann er in seinem Heimatverein VfB Witzenhausen. Nach den Stationen KSV Hessen Kassel und KSV Baunatal wechselte er 2004 zum 1. FSV Mainz 05, rückte ab der Saison 2005/06 in den Profikader der Mainzer auf und erlebte am 24. August 2007 sein Bundesliga-Debüt bei einem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. 2008 ging S. Markolf dann zum Wuppertaler SV in die neu geschaffene 3. Liga.

 (...) 

Martin Schaarschmidt
Seelenbinderstr. 65
12555 Berlin

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!