Telefonieren mit CI: ein Lernprozess

Das Implant Centrum Freiburg (ICF) betreut Kinder und erwachsene CI-Träger von 4 Monaten bis 92 Jahren. Erwachsene CI-Träger erzählen während der Voruntersuchung oft von Isolationsängsten aufgrund des zunehmenden Hörverlusts und Scham gegenüber der Umwelt, weil sie das Gegenüber häufig nicht korrekt verstehen. Aktivitäten mit unbekannten hörenden Menschen würden sie vermeiden. Die Folge sei häufig der völlige soziale Rückzug bzw. die Beschränkung des sozialen Kontaktes auf den engsten Familien- oder Freundeskreis.

Bei der Mehrzahl der hörgeschädigten Menschen, die sich zur Voruntersuchung für ein Cochlea-Implantat (CI) vorstellen, ist das Sprachverständnis soweit eingeschränkt, dass sie nur mit Mundbild und unter enormer Höranstrengung Lautsprache verstehen können. Zudem berichten mehrere hörgeschädigte Personen, dass sie in sprachlichen Situationen mit Störlärm Sprache zwar wahrnehmen, aber nicht mehr verstehen können.

(...)

Stefanie Kröger
Implant Centrum Freiburg
Elsässer Str. 2 n
79110 Freiburg

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!