Die heilpädagogisch-systemische Versorgung von CI-Patienten mit Mehrfachbehinderungen – am Beispiel einer Usher-Patientin

Das Hörzentrum Düsseldorf
Im Hörzentrum Düsseldorf  der HNO-Universitätsklinik Düsseldorf steht dem dort behandelten Patienten ein interdisziplinäres Team mit der Möglichkeit der konsiliarischen Einbindung weiterer Kliniken der Universitätsklinik Düsseldorf zur Seite. Ein Schwerpunkt liegt auf der Cochlea-Implantat-Versorgung und der ressourcenorientierten Rehabilitation bzw. habilitativen Begleitung unserer an Taubheit grenzend schwerhörigen Patienten. 

In der Rehabilitation nach erfolgter CI-Versorgung verfolgen wir ein ganzheitliches ambulantes Rehakonzept, welches sich für die Patienten als vorteilhaft und komfortabel erwiesen hat, besonders in einem Ballungsraum wie dem hiesigen. Das Konzept kann flexibel und kosteneffizient gestaltet werden. Das Hörzentrum Düsseldorf versteht sich als Teil eines Netzwerkes rund um den Patienten und dessen soziales Gefüge.

(...) 

Wiebke van Treeck
Dr. Petra Lohnstein
Priv.-Doz. Dr. Thomas Klenzner
Hörzentrum Düsseldorf
HNO-Univ.-Klinik Düsseldorf       
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf

 

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!