7. Internationales EURO-CIU-Symposium in Zaragossa

Die Vertreter aus zwanzig europäischen Ländern wurden am 17. April 2009 von offiziellen Stellen der Stadt Saragossa herzlich begrüßt. Sie erzählten über die Geschichte der Stadt, die zu römischen Zeiten ein blühender Flusshafen war und später zu einem wichtigen Zentrum für Juden und Araber wurde. Der Minister für Gesundheit und Verbrauch von Aragon gab bekannt, dass Prof. Graeme Clark, der Hauptreferent, den Ehrendoktortitel der Universität Saragossa in Anerkennung seiner Arbeit für Gehörlose erhalten würde. 

Dr. Héctor Vallés, Direktor des CI-Programms an der Universitätsklinik Saragossa, eröffnete das Symposium, das von der Federación de Asociaciones de Implatados Cocleares de España (AICE) organisiert wurde. Er erläuterte, dass sein Programm zweihundert Cochlea-Implantationen bei Patienten im Alter von wenigen Monaten bis zu über achtzig Jahren durchgeführt habe.

(...)

EURO-CIU-Newsletter
Übersetzung: Sylvia Kolbe

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!