Schriftdolmetscher simultan

Wie kamen Sie zu diesem Beruf?
Ich absolvierte eine Lehre zum Bürokaufmann, suchte mit Hilfe eines Arbeitsvermittlers eine Stelle, wobei er mich auf eine Informationsveranstaltung, auf der der Beruf ‘Schriftdolmetscher’ präsentiert wurde, mitnahm und ich mich dann zu dieser Ausbildung entschloss.

Wie verlief diese Ausbildung?
Ein Jahr Vollzeitmaßnahme an der Stenomaschine, wobei ich das Schreiben in zunehmender Geschwindigkeit im Selbststudium lernte und optimierte. Es dauert etwa eineinhalb bis zwei Jahre, bis man wirklich schnell schreiben kann.

Welches sind wichtige Voraussetzungen?
Man sollte gut hörend sein, keine Einschränkungen in der Fingermotorik haben und natürlich im Hinblick auf deutschlandweite Einsätze sehr flexibel sein.

(...)

Daniel Mende
Paulinenpflege Winnenden e.V.
Daimlerstr. 12
71364 Winnenden

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!