Mit den Kindern hören – CI-Versorgung gehörloser Eltern

Die folgenden Ausführungen gehen der Frage nach, ob ein Cochlea-Implantat auch für von Geburt an gehörlose bzw. hochgradig hörgeschädigte Erwachsene eine Hilfe darstellt. Ausgangspunkt sind die hörgeschädigten, mit CI versorgten Kinder dieser Erwachsenengruppe. Es gibt immer wieder Eltern, die es ihren Kindern gleichtun möchten: hören können.

Seit dem Jahre 2000 werden im CIC Schleswig-Kiel hörgeschädigte Kinder gehörloser bzw. hochgradig hörgeschädigter Eltern mit Cochlea-Implantaten versorgt und in der postoperativen Basistherapie betreut. Die Frage nach einem CI wurde und wird nach wie vor innerhalb gehörloser bzw. hochgradig hörgeschädigter Familien intensiv diskutiert. Die Diskussion ist heute jedoch deutlich sachlicher. Die grundsätzliche Frage nach Laut- oder Gebärdensprache ist einem Laut- und Gebärdensprache gewichen.  

In mehreren dieser Familien war bereits in der Entscheidungsfindungsphase um eine eventuelle Implantation ihres Kindes ein Elternteil mit CI versorgt: eine sehr direkte, stets präsente Wahrnehmung dieser Technik. Die Ausgangssituation der älteren CI-Träger zum Zeitpunkt der Implantation war häufig jedoch eine ungleich schlechtere als heute. Das technische, medizinische, therapeutische Wissen befand sich in einem anderen Stadium der Entwicklung. Das zu erwartende Ergebnis war im Verhältnis zu heute bekannten Möglichkeiten somit u.U. reduziert oder gar extrem negativ, sodass das CI mit der Zeit abgelegt wurde. Die Erwartungen deckten sich nicht mit der Realität (was allerdings heute auch noch vorkommt). Hinzu kamen die Erfahrungen innerhalb des Bekannten- bzw. Freundeskreises. Man hat hautnah die heftigen Diskussionen um das CI innerhalb der Gruppe der Gehörlosen miterlebt und die ablehnende Haltung nur zu oft spüren können. Vor diesem Hintergrund war es äußerst schwer, sich trotz eigener CI-Versorgung auch für die Cochlea-Implantation seines Kindes zu entscheiden.

(...) 

 

Arno Vogel

Therap. Leiter CIC Schleswig-Kiel

Landesförderzentrum Hören Schleswig

Lutherstr. 14

24837 Schleswig

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!