Mütterfrühstück: Wenn Steinen Flügel wachsen und die Matroschka Perlen trägt…

…gibt es ein kleines Jubiläum zu feiern: Das 5. Frühstückstreffen für Mütter hörgeschädigter und zusätzlich beeinträchtigter Kinder im Kreis Rendsburg-Eckernförde und Neumünster fand am 19. September 2009 in Eckernförde statt. Im September 2007 startete der ‘Testballon Mütterfrühstück’ unter dem Titel ‘Frühstück mit Ostseeblick’ im damaligen Eckernförder Wellenbad-Café. Dieses Treffen war quasi die konstituierende Sitzung für eine hoffentlich ‘unendliche Geschichte’. Sechzehn Mütter beschlossen halbjährliche Treffen mit aktuellen Themen, Informationen, Erfahrungsaustausch und der Teilnahme der zuständigen Hörgeschädigtenlehrerin.

Dank kräftiger Aufwinde durch die Mütter hielt sich unser Testballon munter in der Luft und zeigte stabile Tendenzen: Im Osterrönfelder Kanal-Café genossen im Januar 2008 siebzehn Frauen und ein tapferer ‘Hahn im Korb’ ein Neujahrsfrühstück und ließen sich von einem Akustiker über die Hörgeräteversorgung informieren. 

Beim Altweibersommer-Frühstück auf dem Gesinenhof in Haale vermittelte eine der Mütter im September 2008 sehr persönliche Einblicke in ihr Leben als hörgeschädigtes Kind, als Jugendliche und erwachsene Frau und machte uns um besondere Erfahrungen reicher.

(...)

Hildegard Voshaar (Organisatorin)
Hörgeschädigtenlehrerin am Landesförderzentrum Hören
Lutherstr. 14
24837 Schleswig

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!