Zentral-auditive Diskriminationsdefizite bei Kindern mit Verdacht auf Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)

Einleitung und Hintergrund

In der klinischen Audiologie gewinnt in den letzten Jahren das Syndrom der Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) bei Kindern zunehmend an Bedeutung. Kinder mit AVWS haben typischerweise Verständnisschwierigkeiten in ungünstigen Hörsituationen, z.B. bei von Hintergrundgeräuschen überlagerter Sprache, und sie haben Schwierigkeiten, sprachliche Instruktionen schnell aufzunehmen und zu verstehen.

Trotz gegebener klarer Definition des AVWS-Syndroms mangelt es an adäquaten Tests, um spezifische zentral-auditive Leistungsminderungen bei Kindern gezielt zu untersuchen. Zwar gibt es eine Vielzahl von Untersuchungsverfahren, aber diese evaluieren nur einige wenige Aspekte auditiver Verarbeitung und sie basieren meist auf der Nutzung von Sprachmaterial, was unbeeinträchtigte Sprachleistungen voraussetzt. Das auditive Sprachsystem ist jedoch ein dem Hörsystem nachgeordnetes eigenes System. Das Sprachverständnis ist somit vom auditiven Eingang abhängig, jedoch müssen Defizite beim Testen mit Sprachmaterial nicht zwangsläufig auf Störungen dieses auditiven Eingangs hinweisen. Entsprechende Leistungsminderungen können auch gegeben sein, wenn das zentrale Hörsystem völlig intakt ist, aber eine Störung des Sprachsystems vorliegt.

(...)

Dr. Alexandra Ludwig – 1) und 3)
Prof. Dr. Michael Fuchs – 1)
1) Universitätsklinikum Leipzig AöR
Klinik u. Poliklinik für HNO-Heilkunde/Plastische Operationen
Sektion Phoniatrie und Audiologie
Liebigstr. 10-14, 04103 Leipzig
Dr. Jürgen Baldauf (), Audiologisch-Phoniatrisches Zentrum Chemnitz 
Prof. Dr. Eberhard Kruse, Pädaudiologie Universität Göttingen
PD Dr. Sonja Kotz – 2)
Prof. Dr. Angela Friederici – 2)
2) Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig
Prof. Dr. Rudolf Rübsamen – 3)
3) Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biologie II

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!