Cochlea-Implantat und Sport

Cochlea-Implantate (CIs) sind dazu gedacht, Sprachverstehen zu ermöglichen. Dies ist bei den allermeisten Patienten bislang gelungen. Musik zu hören dagegen macht nicht allen wirklich Spaß. Der Wunsch, dies zu ermöglichen, ist verständlich und sicher auch daraus geboren, dass das Sprachverstehen vielfach exzellent ist. CI-Träger wollen zunehmend noch mehr Normalität. Letztendlich ist dies natürlich das Ziel aller Beteiligten.

Zur Normalität gehört Sport, bei wenigen Personen Leistungssport, bei der Mehrheit Freizeitsport. CI-Träger sollten jedoch einige Einschränkungen beachten. Vermieden werden sollten sportliche Aktivitäten mit größerer Anstrengung unmittelbar nach der Operation bis zum ersten Einstellen des Systems. Die erste Einstellung erfolgt erst nach vollständiger Einheilung.

(...)

Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Laszig
Universitäts-HNO-Klinik
Killianstr. 5
79106 Freiburg

Quelle: Schnecke Sonderausgabe 2 – September 2004

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!