20 Jahre CIC ‘Wilhelm Hirte’ – ein Fest der Begegnungen


Bis eine Stunde vor Beginn des Festes bangten wir, letzte Vorbereitungen trafen wir im Regen. Doch dann belohnte Petrus uns für die Mühen und schloss die himmlische Sprinkleranlage zugunsten des zwar kühlen, aber trockenen Tages für unsere rund 600 Gäste, die sich in der Gehägestraße einfanden. Ob es die ‘Geburtshelfer’ Prof. Dr. mult. Ernst Lehnhardt, Dr. Bodo Bertram sowie Hanna und Franz Hermann von der DCIG waren, die mit der Gründung CIC-Geschichte geschrieben hatten, oder die zahlreichen großen und kleinen Gäste, die mit Interesse und Freude dabei waren – jeder Einzelne bereicherte unser Fest.

Den Auftakt des bewusst kurz gehaltenen Festaktes bildete eine Darbietung des bekannten Mädchenchors Hannover, der die Schirmherrschaft über diesen Tag hatte. Die kurzen Ansprachen spannten den Bogen von den Anfängen der CI-Versorgung bei Kindern in Deutschland bis hin zum Thema ‘Musik’, das Dr. Matthias Wittfoth, Medizinische Hochschule Hannover, in seinem Festvortrag in seiner Bedeutung für Emotionen beleuchtete. Musikalisch wurde der Festakt auch mit einem Konzert der Jungen Streicher abgeschlossen.

 

(...)


Dr. Barbara Eßer-Leyding

CIC ‘W. Hirte’
Gehägestr. 28-30

30655 Hannover
 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!