Vom ‘Schirken’ und ‘Veddeln’
Literaturseminar in Nieheim

Ich liebe die Literaturseminare in Nieheim. Weil ich Bücher liebe. Weil ich das Gespräch über Prosa und Poesie liebe. Weil ich erlebe, wie viel intensiver ein Text in der Gruppe erlebt werden kann, als allein mit sich und einem Buch zu Hause auf dem Sofa.

Auch das diesjährige Literaturwochenende der DCIG war wieder ein Sprach-, Wort- und Lektüregenuss. 24 mehr oder weniger überzeugte Bücherwürmer waren versammelt. Wir rangen miteinander um das Verstehen mancher Bilder, Geisteshaltungen und Metaphern, um das Ungeschriebene auch, das zwischen den Zeilen steht. Wir fragten miteinander nach Sinn und Ziel, nach Antrieb und Anreiz, nach Machart und Wortwahl, nach Schwerpunkt, Mitte und Glaubwürdigkeit der Autoren und ihrer Werke – und dabei und darin nach dem Besonderen, dem Typischen, dem Extraordinären des jeweiligen Textes.

(...) 

Renate Löhr
Thiemannsweg 16
30900 Wedemark

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!