6. Deutscher CI-Tag 2011
 

Mit der Aussage ‘Ja – Hören! Selbstbewusst kommunizieren’ wurde in diesem Jahr das Anliegen des 6. Deutschen CI-Tages in den Fokus gerückt. Hören ist in der öffentlichen Wahrnehmung nach wie vor oftmals eine ‘herrliche Nebensache’, die erst dann Aufmerksamkeit bekommt, wenn das Verstehen schwierig oder gar unmöglich wird.

Die DCIG sieht sich im Sinne ihres Mottos ‘Taub und trotzdem hören!’ weiterhin in der Pflicht, Informationen zu bieten und zu vermitteln, es gibt immer noch ‘weiße Flecken’ in der Informations- und Versorgungslandschaft rund um das Hören bzw. Nicht-hören-Können. Es bleibt weiterhin die Kernaufgabe, Betroffenen und Fachleuten der Medizin, Audiologie, Therapie, Pädagogik etc. die Schwierigkeiten, die durch schlechtes oder gar fehlendes Hören entstehen, sowie die Bedürfnisse und davon abzuleitende Ansprüchen der Menschen mit Hörbehinderung zu vermitteln und in den entsprechenden Gremien zu vertreten.

 

(...)


Hanna Hermann

Redaktion Schnecke/schnecke-online
 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!