‘Eins – zwei – drei – es kommt ein Herz vorbei!’

 

Mit diesen Zeilen beginnt ein Vers zu einem therapeutischen Koordinationsspiel, das den Teilnehmern des Hörtrainingsseminars viel Spaß und Heiterkeit bescherte. Zum ‘Hörfit’ vom 17. bis 19. Juni 2011 hatten sich zehn Teilnehmer im Hotel am alten Park in Augsburg eingefunden. Man höre und staune, es waren erstmals mehr Männer als Frauen. Während der drei Tage entwickelte sich aus den zehn Personen eine harmonische, aufgeschlossene und kamerad-schaftliche Truppe. Margit Gamberoni und Christl Vidal hatten das ‘Hörfit’ mit viel Zeitaufwand liebevoll vorbereitet und organisiert. Es klappte alles perfekt. Die beiden mussten als Seminar-leiterinnen das ganze Wochenende schwer schuften. Dafür verdienen sie ein ganz großes Dankeschön.

Am Freitag nach dem Abendessen ging es mit einer Vorstellungsrunde los. Jeder berichtete kurz über sich selbst und seine Hörschädigung, einige waren mit zwei CIs versorgt, andere mit einem CI und einem Hörgerät. Es wurden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Versorgungen diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Der Samstag war der Schwerpunkttag des Seminars.


(...)


Lore Brendel
 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!