Auswahl und Angebot von Hörgeräten

Seit 2005 bin ich Hörgeräteakustikerin mit sehr viel Engagement und Verständnis für die Menschen, die mit Hörproblemen zu mir kommen. Diese Menschen haben ganz unterschiedliche Hörverluste, aber auch sehr unterschiedliche Bedürfnisse, die das Hören und ihre persönliche Situation betreffen.

Sehr wichtig ist die Hörgeräte-Versorgung Erwachsener, damit die Menschen in ihrem Berufsleben gut zurechtkommen. Bei dieser Personengruppe besteht meist ein höherer Anspruch, weil die Hörgeräte das Hören im Berufsalltag abdecken müssen. Ein Taxifahrer sollte z.B. von hinten hören können, wie der Lehrer auch, ein Koch braucht ein wasserfestes Hörgerät, jemand der im Großraumbüro arbeitet, benötigt eine gute Störgeräuschunterdrückung und Spracherkennung – um nur einige Beispiele zu nennen.

(...)

Petra Knör

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!