Tagebuch "Hörgeräte"

Als bereits erfahrene Hörgeräteträgerin habe ich bei der Firma Hörknör im Jahr 2011 verschiedene Hörgeräte mit und ohne Zuzahlung ausprobiert. Die Hörgeräte konnte ich in Ruhe in meiner gewohnten Umgebung tragen. Dieses Angebot galt von Anfang an und ohne dass ich danach fragen musste, wie in vielen Fernsehsendungen berichtet wurde.

1. Probezeitraum: 04.01.2011 bis 13.01.2011

In den ersten drei Tagen hatte ich ständig Rückkopplungen, wenn ich etwas zu nah an die Geräte kam oder ich den Kopf bewegt habe. Zudem war das Sprachverständnis beim Fernsehen sehr schlecht, wenn die Nebengeräusche stark waren. Nach drei Tagen sind die Hörgeräte noch mal nachgestellt worden.

(...)

Name der Autorin der Redaktion bekannt

  

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!