Neue Herausforderungen in der Selbsthilfearbeit

Eindrücke von der Vorstandsschulung der DCIG in Bad Hersfeld, 19. - 21. Oktober 2012

 

Ehrenamtliche Vorstände aus sechs Regionalverbänden folgten der Einladung der DCIG und trafen sich am 19. Oktober 2012 im Bildungszentrum der Unfallkrankenkassen in Bad Hersfeld, um ein Wochenende lang unter der Leitung von Sonja Ohligmacher und Andreas Oberländer (Vizepräsidenten der Deutschen Cochlear Implant Gesellschaft e.V.) zu erarbeiten, wie die CI-Selbsthilfe für die Zukunft fit gemacht werden kann.

 

Auf dem Programm standen folgende Themen: Fördermittel, Finanzen, Selbsthilfe im Wandel, Kinder und CI, Neutralität in der Selbsthilfe, Öffentlichkeitsarbeit. Gastreferenten waren Udo Barabas (CIV BW), die Logopädin Pia Oberländer, Regine Zille (BayCIV) und Ralf Kuhirt (BBCIG). Die einzelnen Sachthemen stießen nicht zuletzt wegen ihrer Aktualität auf reges Interesse. Einem Impulsreferat folgten stets ein Feedbackblock und eine rege, auch kontroverse, Diskussion.

 

(...)

 

Gerd Gierhake 

 

 

Ausgabe: Schnecke 78, S. 65

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!