"Auf dem anderen Ohr will ich auch so was"!

Seit den 1990er-Jahren werden am Universitätsklinikum Bochum auch Kinder mit Cochlea-Implantaten versorgt. 2010 erhielt das erste Kind ein modernes Mittelohr-Implantat. Unter dem Dach der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, geleitet von Prof. Stefan Dazert, bilden die Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie, das CI-Zentrum Ruhrgebiet – beide seit Anfang des Jahres unter der Leitung der Autorin – und die eigentliche HNO-Klinik ein modernes Hörzentrum sowie ein optimales Umfeld für die Behandlung hörgestörter Kinder. Hier arbeitet ein starkes interdisziplinäres Team aus HNO-Ärzten, Phoniatern, Pädaudiologen, Ingenieuren, Audiologen, Heil- und Sozialpädagogen sowie Logopäden gemeinsam an der Versorgung von Menschen mit Hörstörung.

nsbesondere für Kinder wird ein enger fachübergreifender Austausch mit den umliegenden Hörgeschädigtenschulen, erfahrenen Pädakustikern und anderen ambulanten und stationären Hörrehabilitationseinrichtungen wie der Abteilung Pädaudiologie und Phoniatrie der Vestischen Kinder-Jugendklinik Datteln oder der Heilpädagogischen Förderpraxis Ohrwurm in Solingen gepflegt. Im CI-Zentrum teilen sich Oberarzt Dr. Thomas, zuständig für Erwachsene, und die Autorin, verantwortlich für Kinder, die Arbeit.  

(...)

 

Prof. Dr. Katrin Neumann
Dr. Jan Peter Thomas
Prof. Dr. Stefan Dazert
Universität Bochum

 

Ausgabe: Schnecke 78, S. 24

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!