Barrierefreie Informationen über das Cochlea-Implantat 

Mit dem Projekt „Barrierefreiheit" gewann der Bayerische Cochlea Implantat Verband den Wettbewerb „Selbsthilfe-Initiative 2012" der Deutschen Cochlear Implant Gesellschaft. Christl Vidal berichtet:

Braille-Flyer „Cochlea-Implantat"
Taubblinde und sehbehinderte Menschen berichteten uns von den Schwierigkeiten, sich über das CI zu informieren. Dies führte zu Überlegungen im Vorstand, wie die bewährte Informations-broschüre der DCIG „Fragen und Antworten zum Cochlea-Implantat" und im Wesentlichen die Frage „Wie funktioniert ein CI?" für Menschen mit Sehbehinderungen barrierefrei gestaltet werden können.

Nach Absprache mit der DCIG haben wir die Broschüre als Grundlage für unser Konzept übernommen und unsere eigenen Erfahrungen einbezogen, vor allem das Mehr-Sinne-Prinzip – Sehen, Hören und Fühlen – sollte berücksichtigt werden. Für den Personenkreis der Sehbehinderten und Taubblinden wurde ein Flyer in Brailleschrift (Blindenschrift) entwickelt.

(...)

Christl Vidal

 

 

Ausgabe: Schnecke 79, S. 66

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!