Mein Treffen mit der Bundeskanzlerin

Irgendwie war das ganz schön aufregend, die Bundeskanzlerin zu treffen. Ich hatte das schon vorher in meiner Klasse erzählt, und ganz viele meiner Freunde wollten dann auch ein Autogramm von ihr haben. Mein Bruder auch. Also habe ich vorher extra Karten vorbereitet, damit Frau Merkel da nur noch reinzuschreiben brauchte.

Und dann kam das eigentliche Treffen. Da war ich schon ein wenig nervös vorher. Es standen ganz viele Kameraleute und Fotografen vor mir. Und um mich herum viele Menschen in Anzügen. Ich habe gewartet, bis sie dann auf mich zukam. Und dann hat sie ganz normale Fragen gestellt.

(...)

Oskar, 10 Jahre

 

Ausgabe: Schnecke 79, S. 53

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!