Selbsthilfegruppe "Hört her!" - auch in türkischer Sprache

Wir sind eine deutsch-türkische Selbsthilfegruppe für Eltern hörgeschädigter Kinder. Entstanden ist diese Konstellation durch einen Wechsel bei den Ansprechpartnern. Als meine damalige Mitstreiterin ihr Amt niederlegte, machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Mitstreiter oder einer neuen Mitstreiterin. Veysel Bülbül kannte ich schon von der Frühförderstelle, und da er sehr engagiert und interessiert war, ergab es sich, dass wir uns zusammentaten, um eine gemischtsprachliche Selbsthilfegruppe zu leiten. Seitdem sind wir nicht nur in der Lage, deutschsprachige Unterstützung in allen Fragen rund ums Hören zu bieten, sondern auch türkischsprachige.

Besonders die enge Zusammenarbeit mit der Frühförderstelle und die Möglichkeit, die Sprachbarriere zu überwinden, ist sehr erfolgreich. Für ein gemeinsames Miteinander ist es wichtig, auch kulturelle und religiöse Besonderheiten zu berücksichtigen.

(...)

Ellen Greve

 

Ausgabe: Schnecke 79, S. 71

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!