5. Münchner Hörtrainingstage

 

Mit der Cochlea-Implantation und der Anpassung des CI-Prozessors sind die Grundlagen zum Hören und Verstehen gelegt und die ersten Schritte getan. Für manche CI-Träger stellen sich die Fortschritte schnell ein, für andere weniger rasch. Regelmäßiges Training, viel Fleiß und Geduld sind notwendig. Dieses findet meistens im Einzeltraining in ruhiger Umgebung, zu Hause oder bei einem logopädischen Hörtraining statt.

 

(...)

 

Dr. Stephanie Rühl
HNO-Klinik Uni München 

 

 

Ausgabe: Schnecke 80, S. 42

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!