Mit allen Sinnen kommunizieren
Strategien für gute Verständigung trotz und mit Hörbehinderung

Während meiner Zeit als Hörgeschädigtenpädagogin entwickelte ich ein Konzept, wie schwerhörige Schüler durch gezielte Strategien besser in der hörenden Welt zurechtkommen können. Im Folgenden umschreibe ich eine Unterrichtseinheit, die den Schwerhörigen hilft, leichter zu kommunizieren. Einige Vorüberlegungen:

Was ist Körpersprache?
Mimik, Gestik, Kopfhaltung, Körperhaltung und Tempo weisen darauf hin, was der Mensch denkt, fühlt und empfindet. Diese Bestandteile der Körpersprache vermitteln uns Einblicke in die Psyche des Menschen. Die Körpersprache wird häufig unbewusst wahrgenommen, d.h. sie wird gesehen und interpretiert. Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben verschiedene Erfahrungen hinsichtlich der Körpersprache. Mit dem Alter und der wachsenden Zahl der Gesprächspartner vergrößert sich die Sicherheit bei der Deutung von Körpersprache.

(...)

 

Irene von Mende-Bauer

 

 

Ausgabe: Schnecke 80, S. 18

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!