Das Abenteuer des Lesens

Barrierefreies DCIG-Literaturseminar zum Thema "Humor"

Seit zwölf Jahren reisen Hörgeschädigte ins Sauerland, um über Literatur zu diskutieren. Vom 12. bis 14. Juli 2013 fand ­– erstmals im Bildungshaus „Maria Immaculata", Paderborn – das Seminar der Deutschen Cochlear Implant Gesellschaft e.V. (DCIG) statt. Es kam eine Funkanlage zum Einsatz und mittels Mitschrift wurde alles Gesprochene auf eine Leinwand projiziert, die Referentin Dr. Antje Telgenbüscher sprach sehr gut verständlich.

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht!"

Telgenbüscher hatte das Thema „Humor" gewählt. Im Dezember 2012 wurden uns drei Bücher zur Seminarvorbereitung aufgelistet: „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand", Jonas Jonasson; „Die Asche meiner Mutter", Frank McCourt; „Tschick", Wolfgang Herrndorf. Am Freitagabend kam das erste Buch dran. Ich hatte mich anfangs begeistert darauf gestürzt: Was für eine tolle Idee, ein uralter Mann steigt aus dem Fenster des Altersheims und reißt aus!

(...)

 

Dieter Grotepaß

 

 

Ausgabe: Schnecke 82, S. 54

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!