Enge Verflechtung von audiologischer Forschung und Routinediagnostik

Comprehensive Hearing Center Würzburg: Hörgeräte und Cochlea-Implantate

Die Vision des Comprehensive Hearing Centers (CHC) der Univ.-HNO-Klinik Würzburg ist die umfassende Versorgung aller Personen mit einem Hörproblem auf dem aktuellen Stand der Forschung. Eine wesentliche Säule dafür ist die interdisziplinäre Diagnostik: (1) subjektive Ton- und Sprachaudiologie, (2) objektive elektrophysiologische Ermittlung des Hörvermögens, (3) die HNO-medizinische Inspektion und Kontrolle, (4) die operative Versorgung, (5) die technischen Kontrollen und gegebenenfalls Optimierung der Hörsysteme sowie (6) ergänzende Diagnostik der Hör-Sprachentwicklung und (7) psychologische Exploration und Beratung. Ein weiterer Baustein in der umfassenden Diagnostik ist (8) die humangenetische Sprechstunde in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Humangenetik der Universität Würzburg. Innerhalb dieses interdisziplinären Rahmens besteht eine sehr enge Verflechtung von audiologischer Forschung und Routinediagnostik.

Exemplarisch für diese umfassende Behandlung und integrierte Forschung ist die pädaudiologisch-psychologische Verlaufsdiagnostik mit dem Hör-Untersuchungsheft (HU-Heft) für alle Kinder mit einer Hörbeeinträchtigung.

(...)

PD Dr. Mario Cebulla
Dr. Heike Kühn
Uniklinik Würzburg, CHC

 

 

Ausgabe: Schnecke 82, S. 18

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!