Visionen – Wünsche – Vorstellungen
zum Hören mit Hörgerät oder CI

Die Redaktion Schnecke/Schnecke-Online wollte von den Lesern erfahren, was sie sich von den zukünftigen Hörsystemen erhoffen. Wir danken den Einsendern und hoffen, dass diese Vorschläge von den Entwicklern wahrgenommen und möglichst realisiert werden. 

Hören mit Cochlea-Implantat(en)

Haben Sie eine Vision/Vorstellung, wie Sie mit Cochlea-Implantat in Zukunft hören möchten?
Welche Funktionen sollten Ihr Cochlea-Implantat und der CI-Prozessor der Zukunft haben?

Cochlea-Implantat
Ingrid Kratz:
Ich wünsche mir für die Zukunft, als beidseitige CI-Trägerin so natürlich wie möglich in allen Hörsituationen kommunizieren zu können. Das bedeutet vor allen Dingen uneingeschränkte Kommunikation auch im Störlärm und in schwierigen alltäglichen Hörsituationen. Die Funktionen meines Cochlea-Implantats und des CI-Prozessors sollten immer und unbedingt den neuesten technischen Erkenntnissen entsprechen, damit optimales Hören, auch das Hören von  klassischer Musik durch spezielle Feineinstellungen, gewährleistet ist. Sehr wichtig ist für mich die Weiterentwicklung einer optimalen, automatischen Störgeräuschunterdrückung.

(...)

Redaktion Schnecke und verschiedene Autoren

 

Ausgabe: Schnecke 82, S. 20

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!