Berufliche Karriere dank Leistung und Wissen
Erfolgreich in der Schule und am Arbeitsplatz

Ich bin 26 Jahre alt und von Geburt an hochgradig schwerhörig. Auf dem rechten Ohr trage ich ein Hörgerät und auf dem linken Ohr seit Mai 2013 ein Cochlea-Implantat. Vorher trug ich auch hier ein Hörgerät. Insgesamt besuchte ich zehn Jahre lang eine „normale" Schule in Dresden und schloss mit einem Realschulabschluss 2004 erfolgreich ab. Danach ging ich drei Jahre auf das Rheinisch-Westfälische Berufskolleg für Hörgeschädigte in Essen und wollte dort das Abitur in
der Fachrichtung Naturwissenschaft erwerben. Doch in der 12. Klasse besuchte ich dann ein dreiwöchiges Praktikum am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung in Dresden. Mein Betreuer war von meinen schulischen und persönlichen Leistungen überzeugt und bot mir einen Ausbildungsplatz als Elektronikerin für Geräte und Systeme an. Ich brach mein Abitur ab und nahm diese Ausbildung an. Die dreieinhalbjährige Ausbildung fand in einem dualen Ausbildungssystem statt: zwei Wochen praktische Ausbildung im Betrieb und eine Woche Berufsschule. Dabei war ich im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule unter normal hörenden Kollegen und Schülern integriert. Anfang 2011 habe ich die Ausbildung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme erfolgreich und ohne Probleme abgeschlossen.

(...)

Doreen Urban

 

 

Ausgabe: Schnecke 84, Seite 20

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!