Die Mensch-Maschine

Er will mit seinen zwei CIs noch besser hören als momentan. Dabei beträgt seine Hörleistung bereits 100 Prozent. Ein Luxusproblem? – Enno Park, Gründer von Cyborg.e.V., ist eine Art Akustik-Nerd. Nicht nur Vögel will er zwitschern hören, sondern auch Fledermäuse via Ultraschall.

Enno, du trägst zwei CIs, die du innerhalb eines halben Jahres erhieltest. Das war 2011. Knapp 30 Anpassungstermine an der Charité liegen bis heute hinter dir. Das ist sportlich!
Stimmt, das war schon ziemlich exzessiv, aber ich wollte eben möglichst zügig und konsequent das Optimum aus meinen CIs rausholen und natürlich das mögliche Feintuning auf die Spitze treiben. Ich denke, das ist gelungen.

Von welcher Hörleistung sprechen wir?
Nach meiner ersten Operation habe ich bereits Wochen danach im Freiburger Sprachtest 75 Prozent Hörleistung erreicht. Da stand fest: Das zweite muss gleich hinterher. Und so kam es auch – ein halbes Jahr später. Das Zusammenspiel meiner Ohren funktioniert sehr gut, ich bin mittlerweile bei 100 Prozent angelangt und extrem zufrieden. Als Schwerhöriger, als Cyborg noch nicht ganz.

(...)

Ute Mai, Redaktion

 

 

Ausgabe: Schnecke 85, Seite 49

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!