Frühförder-Perlen an der Elbe

Äußerlich erstrahlt die Frühförderung der Elbschule, Bildungszentrum Hören und Kommunikation, in einem neuen Glanz. Im Inneren finden sich viele bewährte Ideen, Konzepte und engagierte Menschen, die die Angebote mit Leben und Persönlichkeit füllen: Viele Perlen reihen sich aneinander – einige schon lange und bewährt, andere aufpoliert, und wieder andere kamen ganz neu dazu.

Wir sind umgezogen in ein für uns top-saniertes, riesiges Gebäude mit einer fantastischen Ausstattung. Die Frühförderung hat jetzt alle Räume – Wickel-, Bewegungs-,  Begegnungsraum, Materialräume, Büro und sechs Frühförderräume – auf einem Flur. Zur pädagogischen Audiologie ist es nur ein Katzensprung mit dem Fahrstuhl in den zweiten Stock und der riesige Rhythmik-Raum der Schule wird von den Allerkleinsten selbstverständlich mitgenutzt. Außerdem gibt es ein Schulrestaurant, in dem auch ganz Kleine mit großen Augen bei den Schulkindern mitessen dürfen.

(...)

Christiane Garvs

 

 

Ausgabe: Schnecke 86, Seite 52

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!