Liebe Leserinnen und Leser,

es gibt viele Hindernisse, denen Menschen mit einem Hörproblem im Alltag begegnen. Aber es gibt genauso viele Lösungen. Für diese Lösungen ist zum einen Unterstützung von außen notwendig. Zum anderen – und dies ist mir besonders wichtig – braucht es eine gute Vernetzung der betroffenen Menschen selbst, um ihre Bedürfnisse lautstark und mit Nachdruck vorbringen zu können.

Hören bedeutet Sicherheit, sei es daheim beim Brandschutz oder unterwegs an Bahngleisen. Hier sind die Lösungen optische Signale und eventuell Vibrationskissen, auch wenn es erst einer Entscheidung des Bundessozialgerichts bedurfte, damit die Krankenkassen ihre Leistungspflicht für die speziellen Rauchmelder anerkennen. Hören bedeutet Zuhören und ist damit ein wesentlicher Bestandteil der Kommunikation.

(...)

Irmgard Badura
Beauftragte der Bayr. Staatsregierung

 

 

Ausgabe: Schnecke 86, Seite 11

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!