Unterstützung bei der schulischen Inklusion

Die Entwicklung und Überprüfung einer Handreichung für Lehrkräfte von hörgeschädigten Schülern soll die Pädagogen bei der schulischen Inklusion unterstützen.

Seit 1999 forscht der Lehrstuhl für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik der Universität München im Bereich „Integration/Inklusion hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher in allgemeinen Einrichtungen“ unter der Leitung von Prof. Dr. Annette Leonhardt. Dabei wurden viele Forschungsergebnisse gewonnen, die für Lehrkräfte von integrierten Schülern mit Hörschädigung von Bedeutung sind. Um die Erkenntnisse leserfreundlicher sowie praxisnäher darzustellen und Unterstützungsmaterial anzubieten, wurde nun eine Handreichung für den Unterricht an allgemeinen Schulen entwickelt und evaluiert. In den vorhergehenden Forschungsmodulen wurde festgestellt, dass sich viele Lehrkräfte allgemeine und unterrichtspraktische Informationen bezüglich Hörschädigung wünschen.

(...)

Tilly Truckenbrodt
Prof. Annette Leonhardt

 

 

 

Ausgabe: Schnecke 86, Seite 61

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!