Hören mit Durchblick - ein Interview

Eine wenig bekannte Möglichkeit der Hörgeräteversorgung sind Hörbrillen. Dabei wird die Hörgerätetechnik dezent in einer herkömmlichen Brille untergebracht. Die Firma bruckhoff hannover entwickelt, produziert und vertreibt seit 1981 innovative Hörsysteme. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer Jürgen Brinkmann erfuhren wir mehr über die Hörbrillen.

Für wen kommt eine Hörbrille in Frage?
Grundsätzlich kommt ein Brillenhörsystem für all diejenigen in Frage, die leicht bis mittelgradig schwerhörig sind und ständig eine Brille tragen. In Deutschland leben etwa 80 Millionen Menschen. Laut einer Allensbacher-Archiv-Umfrage sind 39,2 Millionen davon Brillenträger. Die Zahlen für 2015 werden in der Relation eher noch höher sein. Es spricht außerdem die-
jenigen an, die aus ihrem Hörgerät ein Lifestyle Produkt machen wollen. Denn die Brille als solche ist allseits als trendiges Accessoire akzeptiert. Wenn Brille und Hörgerät miteinander kombiniert werden, erreicht man auch ein leichteres Handling, das gerade älteren Menschen entgegenkommt.

(...)

Nadja Ruranski, Redaktion

 

 

Ausgabe: Schnecke 87, Seite 46

 

 

Den vollständigen Text übermitteln wir Ihnen auf Anfrage! Die Redaktion Schnecke

 

... und weitere interessante Artikel lesen Sie bitte in der aktuellen Ausgabe, zu bestellen bei der Redaktion!